Zimmer Group Modular Transport System

29.05.2017 

Die Zimmer Group präsentiert auf der Ligna in Hannover eine völlig neue und hochinnovative Kategorie von Automatisierungskomponenten. Beim Modular Transport System handelt es sich um ein modular aufgebautes, vollvernetztes und beliebig skalierbares System von Transporteinheiten für unterschiedlichste Anforderungsprofile im Bereich Automatisierung und verkettete Fertigung.

Maximale Produktivität und Flexibilität

Die einzelnen Module bewegen sich mit sehr hoher Dynamik und Präzision auf einem definierten Fahrweg welcher die hochpräzise mechanische Bewegung durch eine Linearführung in Kombination mit einem Zahnstangenantrieb und die Übertragung von Bussignalen bzw. elektrischer Energie über eine verdeckte Schleifkontaktübertragung realisieren. Je nach Anforderungsprofil können sich ein oder mehrere Shuttles pro Transportauftrag autark oder elektronisch gekoppelt, synchron auf einem beliebig langen Fahrweg mit Geschwindigkeiten von 0-2m/s und einer Positioniergenauigkeit von 0,05mm bewegen. Die maximale Zuladung der einzelnen Module beträgt 100kg. Der kontinuierliche Umlauf und der Module auf dem Fahrweg wird mit einem Fahrtrichtungswechsel durch High-Performance Umsetzer erreicht.