Zimmer Group stellt die Weichen für weiteres Wachstum

Erweiterung am Standort Am Glockenloch 2 fertiggestellt

02.09.2016 

Die Zimmer Group mit Sitz in Rheinau investierte in den letzten zehn Monaten rund 12 Millionen Euro in Gebäude, Maschinen und Anlagen am Standort „Am Glockenloch 2“. Davon entfielen rund fünf Millionen auf die Zimmer GmbH Daempfungssysteme. In weniger als sechs Monaten Bauzeit entstanden für diesen Unternehmensteil auf rund 2.500 Quadratmetern zusätzliche Kapazitäten für Produktion und Verwaltung. Insgesamt stehen damit rund 6.500 Quadratmeter für Entwicklung und Produktion von Dämpfungssystemen zur Verfügung. Die anhaltend positiv verlaufende Geschäftsentwicklung hat eine deutliche Ausweitung der Kapazitäten erforderlich gemacht. Dazu wird ein Teil der hochmodernen Produktion, die Fertigung der Soft Close-Komponenten und -Systeme für die Beschlags- und Möbelindustrie, auf den neuen Standort ausgeweitet.

Hohe Nachfrage befeuert Wachstum

„Die Nachfrage nach unseren Soft Close-Komponenten und -Selbsteinzügen ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Unsere Luftreibungs- und Fluiddämpfer werden heute flächendeckend in der Möbelindustrie eingesetzt. Inzwischen führen wir auch mit anderen Branchen wie zum Beispiel mit Herstellern weißer Ware oder der Automobilindustrie Gespräche, um künftige Einsatzmöglichkeiten auszuloten“, erläutert Christoph Boog, Geschäftsführer der 2004 gegründeten Zimmer GmbH Daempfungssysteme den eingeschlagenen Wachstumskurs. „Auch in diesem Jahr erwarten wir wieder ein Umsatzwachstum“. Aktuell beschäftigt der Technologiebereich Dämpfungstechnik rund 185 Mitarbeiter, davon allein 18 Mitarbeiter im Bereich Forschung & Entwicklung (F&E).

Die Zimmer Group gehört mit ihren Soft Close-Produkten zu den Weltmarktführern im Bereich Dämpfungstechnik und zählt nahezu alle großen Beschlags- und Möbelhersteller zu ihrem Kundenkreis. Jährlich verlassen rund 90 Millionen Dämpfer die hochmoderne Produktion, deren Fertigungsanlagen von der Zimmer Group inhouse entwickelt und produziert werden.

Entwicklungspartner für internationale Kunden

Die Zimmer Group versteht sich primär als Entwicklungspartner für ihre internationalen Kunden: Von der ersten Idee und Konzeptentwicklung über die Anpassung bzw. Neuentwicklung von Dämpfern und Komplettsystemen bis hin zu Simulation, Erprobung und Serieneinsatz. Die Großserienproduktion hochwertiger Dämpfer, die höchsten Ansprüchen an die Bauteilegenauigkeit, Energieaufnahme und Lebensdauer genügen, rundet das Leistungsspektrum des Dämpfungstechnikspezialisten ab. Dabei gewährleisten permanente Leistungstests und eine engmaschige Kontrolle wichtiger geometrischer Merkmale im Fertigungsprozess mittels optischer Kontrolle die Einhaltung strengster Qualitätsvorgaben.