Maschinentechnik

Von der Idee zum High-End–Produkt.

Zukunftsweisende Maschinenkonzepte orientieren sich selten an gegebenen Standards – sie werden aus innovativen Ideen geboren. In der Übertragung dieser Ideen auf das finale Maschinenkonzept liegt die Herausforderung an die Systempartner. Die Zimmer Group bietet Ihnen genau das: ausgeklügelte Lösungen und innovative Finessen auf technisch höchstem Niveau – sowohl für Komponenten als auch für komplexe Systeme mit individuellem Zuschnitt. Schildern Sie uns Ihre Anforderungen, wir finden eine Lösung. Und das weit über das reine Engineering hinaus. Als Partner begleiten und unterstützen wir Sie gern während des gesamten Prozesses, von der Ideenfindung bis zur Maschinenabnahme.

BOHRKOPF

PRÄZISIONSZERSPANUNG NEU GEDACHT

Die Mehrachsbearbeitung gilt nicht von ungefähr als Elitesparte der Zerspanung. Die Komplexität der Bearbeitung erfordert hohe Kompetenz der eingesetzten Technologien. Die Vorteile liegen jedoch klar auf der Hand: Selbst komplexe Werkstücke lassen sich in höchster Oberflächenqualität maß- und formgenau in nur einer Aufspannung fertigen. Hierdurch ergibt sich eine hohe Effzienz durch die Reduzierung der Prozessschritte und eine gesteigerte Flexibilität durch die Eliminierung der Rüstzeiten konventioneller Systeme. Neben Standardsystemen entwickeln wir auch kundenspezifische Sonderlösungen. Basierend auf Ihren individuellen Anforderungen entstehen somit Systeme, passend für nahezu jeden gewünschten Anwendungsfall.

 

 

SHUTTLE

MAXIMALE PRODUKTIVITÄT UND FLEXIBILITÄT

Die einzelnen Module bewegen sich mit sehr hoher Dynamik und Präzisionauf einem definierten Fahrweg. Dieser realisiert die hochpräzise mechanische Bewegung durch eine Linearführung in Kombination mit einem Zahnstangenantrieb. Die Übertragung von Bussignalen bzw. elektrischer Energie erfolgt über versteckte Schleifkontake. Je nach Anforderungsprofil können sich ein oder mehrere Shuttles pro Transportauftrag autark oder elektronisch gekoppelt, synchron auf einem beliebig langen Fahrweg mit Geschwindigkeiten von 0 - 2ܳm/s und einer Positioniergenauigkeit von 0,05ܳ mm bewegen. Die maximale Zuladung der einzelnen Module beträgt 100ܳkg. Der kontinuierliche Umlauf der Module auf dem Fahrweg wird mit einem Fahrtrichtungswechsel durch High-Performance-Umsetzer erreicht.
 

ZIMMER GROUP MODULAR TRANSPORT SYSTEM

Die Zimmer Group entwickelte eine völlig neue und hochinnovative Kategorie von Automatisierungskomponenten. Beim Modular Transport System handelt es sich um ein modular aufgebautes, vollvernetztes und beliebig skalierbares System von Transporteinheiten für unterschiedlichste Anforderungsprofile im Bereich Automatisierung und verkettete Fertigung.

 

 

NULLPUNKTSPANNSYSTEM SPN

Höchste Wiederholgenauigkeit und Präzision

►Das Zimmer Nullpunktspannsystem bildet durch seine ausgereifte Konstruktion eine Wiederholgenauigkeit von 0,005ܳmm ab. Das System bietet durch seine sehr hohen Einzugskräfte und den konsequenten Einsatz von gehärtetem Werkzeugstahl eine hochpräzise verwindungssteife Basis und stabilisiert fragile, zu Schwingungen während des Bearbeitungsprozesses neigende, Bauteile zusätzlich. Gesteigerte Prozesssicherheit

►Das Nullpunktspannsystem eliminiert Fehler beim Fräsen, Drehen, Draht- oder Senkerodieren, Flach- oder Rundschleifen, Bohren, Lasern und Messen. Auch die wartungsfreie Konstruktion trägt zur überlegenen Prozesssicherheit bei

KONFIGURATION

Um die Kräfte der zu spannenden Vorrichtung optimal abzuleiten, empfiehlt sich die abgebildete Anordnung der Bolzen. Diese Anordnung ermöglicht Geometriefehler, welche durch Fertigungstoleranzen oder Wärmeausdehnung entstanden sind, zu kompensieren:


Konfiguration mit einem Nullpunktspannsystem
Der Zentrierbolzen holt die Position in alle 3 Richtungen des kartesischen Koordinatensystems
X, Y und Z. Er bildet also den Nullpunkt für die zu fixierende Vorrichtung.



Konfiguration mit zwei Nullpunktspannsystemen
Der Schwertbolzen kann in eine Richtung eine Längenänderung kompensieren, währenddes-
sen er in die beiden anderen Richtungen Kräfte aufnimmt. Er ist so zu positionieren, dass er
Momente um den Zentrierbolzen in Z-Richtung abstützen kann.





Konfiguration mit vier oder mehr Nullpunktspannsystemen
Der Einzugsbolzen kann nur in Z-Richtung Kräfte aufnehmen.
Er kompensiert Längenänderungen in ; und Y-Richtung.

PRODUKTVORTEILE

►Patentierter Verschlusskolben

►Rostfrei
Die Gehäuseteile sind aus Edelstahl gefertigt, die Kontaktteile sind gehärtet und somit verschleißfrei

►Integrierte Verdrehsicherung serienmäßig
Zur Abstützung eines Drehmomentes um die Bolzenachsekann
ein Mitnahmestift integriert werden, der sich imSpannmodul abstützt.

►Vereinfachte Einführung der Spannbolzen durch optimierte konische Einführschräge
Verkanten wird verhindert Bolzen zentriert sich auch bei Schrägstellung

►Integrierte Planflächenreinigung bei Modellen mit Auflagenkontrolle

ANWENDUNGSBEISPIELE

 

SPANNSYSTEM FÜR SPRITZGUSSMASCHINEN


►Kurze Maschinenrüstzeiten durch einen erheblich verkürzten Rüstvorgang
►Beschleunigter Spannvorgang gegenüber konventionellen Spannmethoden
►Einsparungen am Werkzeug Zentrierring/Wärmedämmplatte
►Kostengünstigere Lösung als vergleichbare Wettbewerbssysteme
►Einsatz von Wärmedämmplatten und Aluminium-Werkzeugen möglich
►Geringe Höhe der Wechselvorrichtung 30ܳmm bzw. 36ܳmm mit Wärmedämmplatten
►Bestehende Werkzeuge können einfach umgerüstet werden
►Sicherer und präziser Wechselvorgang und einfaches Lagern der Werkzeuge

 

MINIMALE MASCHINENRÜSTZEIT – MAXIMALE PRODUKTIVITÄT

In modernen Produktionsprozessen nehmen Faktoren wie Effzienz und Flexibilität eine immer wichtigere Rolle ein. Das bedeutet für Spritzgießbetriebe eine stetige Herausforderung, wenn sie den Wünschen nach immer kleineren Losgrößen, immer geringeren Lagerbeständen und Just-In-Time-Lieferun-gen nachkommen wollen Ein wesentlicher Faktor in derart flexiblen Produktionsprozessen ist die Minimierung von Maschinenrüstkosten und damit eine signifikante Zeitersparnis im Umrüstprozess, um noch mehr Produktivität und damit Wertschöpfung in einem abgesicherten Prozess zu gewährleisten.

MOTORSPINDELN

1. Motorspindeln
Sie gewährleisten als Schlüsselkompo-nenten in Bearbeitungszentren, Werkzeugmaschinen und End-of-Arm-Anwendungen durch höchste Präzision, Produktivität, Verfügbarkeit und lange Lebensdauer optimale Wertschöpfung. Sie sind somit entscheidend für die Performance der Maschine und die Qualität der bearbeiteten Werkstücke. Kompakte und leistungsdichte Motorpakete mit Hochpräzisionslagerungen sind Voraussetzung für hohe Drehzahlen und exzellente Rundlaufwerte. Das Portfolio der Zimmer Group umfasst sowohl luft- und fluidgekühlte Motorspindeln für Holz-, Aluminium- und Kunststoffbearbeitung, als auch fluidgekühlte Motorspindeln für die Metallzerspanung. Die Spindeln zeichnen sich durch ihre extrem hohe Zuverlässigkeit, die hohe Leistungsdichte und eine breite Kompatibilität aus

2. C-Achsen
Bei zahlreichen Automatisierungsaufgaben ist es erforderlich, Werkstück oder Werkzeug in Position zu drehen. Die Anforderungen an C-Achsen sind vielfältig Schnelle, präzise Bewegung, gleichförmiger Lauf, hohe Wiederholgenauigkeit, präzise Endlagendämpfung und Wartungsarmut stehen hier im Fokus.

3. Werkzeug
Werkzeugschnittstelle an Hochfrequenzspindeln kompatibel mit allen gängigen Marktstandards z.B. HSK F63, HSK C32 oder Solidfi x S3.