Zimmer Group erhält DMQP-Zertifikat von DMG Mori für beste Qualität

01.10.2019 

Die Zimmer Group wurde auf der diesjährigen Industriemesse EMO in Hannover mit dem DMQP-Zertifikat der DMG Mori AG ausgezeichnet. Nach Unternehmensangaben schafft das DMG MORI Qualified Products (DMQP) Programm die „perfekte Synergie aus Maschine, Peripherie und Zubehör. Es bündelt höchste Innovations- und Technologieexpertise von über hundert ausgewählten DMQP-Partnern, denen das Premium-Gütesiegel für ihre Produkte exklusiv verliehen wurde. Mit dem globalen DMQP-Gütesiegel macht DMG MORI weltweit mehr als 2.400 Peripherie- und Zubehörprodukte für ganzheitliche Fertigungslösungen zugänglich und empfiehlt diese ganz konkret.“

Mit der Auszeichnung in der Produktkategorie „Handhaben“ im Bereich von Nullpunktspann- und Greifersystemen setzt DMG Mori ein klares Signal für eine Weiterführung des schon viele Jahre währenden Vertrauensverhältnisses mit der Zimmer Group. Das Unternehmen aus Rheinau beliefert den Werkzeugmaschinenhersteller DMG Mori mit Assistenz- und Sicherheitskomponenten in Form von Brems-, Anschlagsystemen mit Greifern oder Dämpfern. Im Zuge der zunehmenden Automatisierung von Fertigungsanlagen wurde dieses Portfolio um Nullpunktspann- und Greifersysteme für die Automatisierung erweitert. Christoph Grosch, der für das DMQP-Programm verantwortliche Executive Director von DMG Mori, sieht in diesen Komponenten einen wesentlichen Grund für die Verleihung des DMQP-Gütesiegels an die Zimmer Group: „Die neuen Nullpunktspann- und Greifersystemprodukte stechen durch ihre Nachhaltigkeit und Intelligenz im Bereich der Abfragetechnik hervor, womit sie unseren Anspruch an eine digitalisierte Fertigung optimal unterstützen.“